Wettercam

Bauernregel

Nebelts im März, windets von südwärts
CarolastrasseMarktInnenstadtWestenNordenStausee RabensteinPanoramaNordpark Wetter
von links: Das Gebäude mit der weißen Fassade ist das ehemalige RAWEMA-Gebäude, dahinter die alte Hauptpost - jetzt größtenteils vom Finanzamt belegt. Gleiche Höhe Richtung mitte: die Galerie Roter Turm, benannt nach dem Turm aus der alten Stadtmauer davor. Das langgestreckte Gebäude im Vordergrund beinhaltete früher die SED-Bezirksleitung, jetzt diverse Büros. Das hohe Haus rechts: Hotel Kongreß links davon die Stdthalle.
Chemnitz (1953 bis 1990: Karl-Marx-Stadt) ist eine Stadt des Freistaates Sachsen. Sie liegt am Nordrand des Erzgebirges im Erzgebirgsbecken. Mit etwa 243.000 Einwohnern ist sie nach Leipzig und Dresden die drittgrößte Stadt des Freistaates. Chemnitz ist Kreisfreie Stadt und Sitz der gleichnamigen Landesdirektion.
Chemnitz liegt im Erzgebirgsbecken, umrahmt von Ausläufern des Erzgebirges im Süden und von Höhen des Mittelsächsischen Berglandes im Norden auf etwa 300 Metern über Normalhöhennull. Der durch die Stadt verlaufende Fluss Chemnitz (Flusssohle auf etwa 290 Metern über Normalhöhennull), trägt diesen Name der ab dem Zusammenfluss der beiden Mittelgebirgsflüsse Zwönitz und Würschnitz in Altchemnitz.
Webcam bereitgestellt von: chemnitz-webcam