Willkommen in Sachsen, am 13.04.2024
IP

Kalenderblatt
13. April

2017 - Die USA greifen mit der Superbombe GBU-43 ein Tunnelsystem in der ostafghanischen Provinz Nangarhar an. Dabei werden mindestens 94 K├Ąmpfer der Terrormiliz IS get├Âtet. Es ist der erste Gefechtseinsatz der gr├Â├čten nichtnuklearen US-Bombe.

1980 - Das amerikan. Olympische Komitee beschlie├čt Boykott der Sommerspiele in Moskau / Grund: der sowjet. Einmarsch in Afghanistan.

1970 - Ein Sauerstofftank des Raumschiffs Apollo 13 explodiert zwei Tage nach dem Start auf dem Weg zum Mond. Die Mission wird abgebrochen und eine Rettungsaktion wird eingeleitet, um die drei Astronauten Jim Lovell, Jack Swigert und Fred Haise unversehrt zur Erde zur├╝ckzubringen.

1953 - CIA-Direktor Allen Welsh Dulles befiehlt den Start des geheimen Projekts MKULTRA zur Bewusstseinskontrolle, das auch Menschen­versuche einschlie├čt. Es l├Âst damit die unter Mithilfe ehemaliger Nationalsozialisten durchgef├╝hrte Operation Artischocke ab.

1945 - Die sowjetischen Truppen gewinnen in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs die Schlacht um Wien.

1943 - Die Entdeckung der Leichen von mehr als 4000 polnischen Kriegsgefangenen in Katyn (Russland) wird bekannt. Sie waren 1940 vom sowjetischen Geheimdienst ermordet worden.

1932 - Der deutsche Innen- und Wehrminister Wilhelm Groener verf├╝gt mit R├╝ckendeckung von Reichskanzler Heinrich Br├╝ning ein Verbot der nationalsozialistischen Organisationen SA und SS. Das kostet den Kanzler Sympathien beim Reichspr├Ąsidenten Paul von Hindenburg und wird im Juni von der Regierung Franz von Papen wieder aufgehoben.

1919 - Britische Soldaten erschie├čen beim Massaker von Amritsar in der indischen Provinz Punjab 379 Menschen, die friedlich gegen die Kolonialherren demonstriert hatten.

1903 - Die Bagdader Eisenbahngesellschaft wird in Konstantinopel (heute Istanbul) gegr├╝ndet. Unter ma├čgeblicher Beteiligung des Deutschen Reiches soll das spektakul├Ąre Gro├čprojekt die Bahnverbindung von Berlin bis zum Persischen Golf herstellen.

1204 - Mit der Eroberung und Pl├╝nderung Konstantinopels durch die Kreuzfahrer endet der 4.Kreuzzug.

Handwerker aus Sachsen-Anhalt verlangen Ende der Russland-Sanktionen
In einem Brief an Olaf Scholz fordert ein ostdeutscher Handwerksverband das Ende aller Russland-Sanktionen. "Die breite Mehrheit ist nicht gewillt, f├╝r die Ukraine ihren schwer erarbeiteten Lebensstandard zu opfern." Quelle: Spiegel vom 19.08.2022)

Wegen Preisexplosion: Vogtl├Ąnder schicken Wut-Brief an Habeck:
Im Brief hei├čt es dazu: "Konkret haben wir den Eindruck, dass aus der emotionalen Emp├Ârung ├╝ber den Angriffskrieg der Russischen F├Âderation auf die Ukraine politische Entscheidungen resultieren, deren Auswirkungen gravierende Folgen f├╝r die Bev├Âlkerung in unserem Land haben werden (...)" Quelle: Tag24 vom 01.08.2022)

B├╝rgermeister sprechen sich f├╝r Nutzung von Nord Stream 2 aus. Quelle: Brief an die Bundesregierung (welt.de vom 28.07.2022)

Eine starke Wirtschaftsleistung ist die Grundlage f├╝r Deutschland, ├╝berhaupt reagieren zu k├Ânnen, egal in welcher Dimension. (...) Wir helfen der Ukraine nicht, wenn wir uns selbst schw├Ąchen. Genau das w├╝rde aber passieren bei einem sofortigen Energie-Stopp. Mercedes-Benz-Chef Ola K├Ąllenius

"Ich m├Âchte dazu ermutigen, auch zuk├╝nftig die Welt immer auch mit den Augen des Anderen zu sehen, also auch die manchmal unbequemen und gegens├Ątzlichen Perspektiven des Gegen├╝ber wahrzunehmen, sich f├╝r den Ausgleich der Interessen einzusetzen". Angela Merkel. Gro├čer Zapfenstreich 02.12.2021

Alarmstufe Gas gilt

Erst im Mai 2022 billigte der Bundestag eine Änderung des Energiesicherheitsgesetzes (EnSiG), das den Energielieferanten erlaubt, im Fall einer ausgerufenen Alarmstufe die Preise direkt an die Verbraucher weiterzugeben.

Dabei ist es v├Âllig egal, ob Kundinnen und Kunden eine Preisgarantie unterschrieben haben. Die Unternehmen k├Ânnen die Preise anheben - und Betroffene k├Ânnen nichts dagegen tun.

Zu den Artikeln aus Focus und Tagesspiegel

HURRA, ENDLICH ROLLEN WIEDER DEUTSCHE PANZER GEN RUSSLANDKrieg ist ein Zustand, bei dem Menschen aufeinander schie├čen, die sich nicht kennen, auf Befehl von Menschen, die sich wohl kennen, aber nicht aufeinander schie├čen. George Bernhard Shaw

Ein Schweizer k├Ąmpfte letztes Jahr im Krieg in der Ukraine

Jèrôme (Name durch die Redaktion ge├Ąndert) war im Krieg: Artilleriebeschuss, explodierende Minen, tote Kameraden. Die Situation in der Ukraine sei viel schlimmer, als man es sich vorstellen k├Ânne, sagt er gegen├╝ber SRF.

J├ęr├┤me r├Ąt anderen davon ab, in den Krieg zu ziehen. "Man sollte sich das gut ├╝berlegen", sagt er. "Es ist ein Gemetzel und man ist gezwungen, einen Freund sterben zu sehen oder Tote zu sehen."

Der Krieg in der Ukraine ist brutal. Viele Ausl├Ąnder seien von den heftigen K├Ąmpfen ├╝berrascht gewesen und h├Ątten das Land wieder verlassen, erz├Ąhlt Damien Magrou. Der Anwalt aus Norwegen war bis September 2022 Pressesprecher der Internationalen Legion der ukrainischen Armee. Er sagt: "Es ist eine ganz andere Art von Krieg. Selbst erfahrene K├Ąmpfer waren von der Intensit├Ąt der K├Ąmpfe und insbesondere der Artillerie so geschockt, dass sie beschlossen, wieder zu gehen."

Ein Schweizer zieht in den Ukraine-Krieg
Aus Rundschau vom 06.09.2023.
Laufzeit 15 Minuten 11 Sekunden.


Finden Sie weitere Artikel zu Politik

Artikel und Beiträge, die seit 01. April aktualisiert oder neu eingestellt wurden:11 wissenswerte Artikel aus Politik zu den Kategorien:
Ereignisse die man noch nach Jahren nicht vergessen sollte: Erinnerung

© infos-sachsen / letzte Änderung: - 01.04.2024 - 09:30